Hunde

Auf unserem Platz sind Hunde erlaubt. Für sie ist eine Gebühr zu zahlen. Dafür bieten wir den Vierbeinern einen eigenen Hundespielplatz und eine Hundedusche an.  Weiterhin mähen wir die um den Platz liegenden Feldwege, damit ein Auslauf für Frauchen/Herrchen und Hund einfacher ist. Auch haben wir spezielle Abfallbehälter mit Beuteln aufgestellt damit das „große Geschäft“ der Bierbeiner ordentlich entsorgt wird. Nachfolgend unsere Regeln für den Umgang mit Hunden auf dem Campingplatz.

Hundeordnung

Im Interesse aller Gäste sind wir gezwungen, auf die nachfolgenden Vorschriften zu bestehen. Wir wissen, sie sind eigentlich selbstverständlich. Deshalb bitten wir die Hundebesitzer nachdrücklich:

Ihre Tiere

innerhalb des Geländes nur an der Leine zu führen

außerhalb des Geländes nach Möglichkeit auch anzuleinen.

nicht alleine im Wohnwagen oder Zelt zu lassen, wenn sie nicht daran gewöhnt sind. Das Bellen und Jaulen trägt nicht zur guten Nachbarschaft bei und ist daher soweit wie möglich zu vermeiden.

nicht „Gassi“ machen lassen auf dem Campingplatz. Verunreinigungen sind sofort zu entfernen. Dies sollte auch außerhalb des Platzes grundsätzlich gemacht werden.

können im Schwimmbad nicht baden und sind mindestens 3 Meter vom Wasserrand entfernt zu halten. Der Aufenthalt auf der langen, schmalen Badeseite ist nicht erlaubt.

weder in die Wasch- oder Toilettenräume mitzunehmen

haben auf dem Steg am Schwimmbad und dem Spielplatz nichts zu suchen.

Soweit ein Hund eine Belästigung darstellt, kann der Pächter verlangen, dass das Tier gänzlich vom Campingplatz fernzuhalten ist.